Ausflüge

Die Kultur:

Die Stadt von Salsomaggiore liegt an der Grenze zwischen den Provinzen von Parma Piacenza, die Länder des Farnese- und Borbone-Herzogtums.

Die Carrega Wälder,  die regionale Fluss-Parke von Taro und Stirone und der regional-Park von „Cento Laghi“; aber auch viele Schutz-Länder, wie die „Parma Morta“ und „Monte Prinzera“  Naturpärke, der touristische Ort von „Monte Fuso“ und die Oase Lipu „Cavaliere d'Italia“ von Torrile.

Die Entspannung:

Neben den Spaziergänge in der Natur, gibt es auch der National-Park in dem toskanischem-emilianischem Apennin.

Das Wohlsein:

In wenigen Minuten finden Sie die Thermen von Salsomaggiore und von Tabiano Bagni, internationalbekannt für die heilsame Eigenheiten des Wassers: es gibt ein Wellness Zentrum, das zur Avantgarde gehört, und sich auch mit therapeutische Behandlung beschäftigt.

Deshalb ist die Lage optimal, um in wenigen Minuten zahlreich historische Orte zu erreichen.Von dem Parma Dom und dem Baptisterium, bis zu den Berzieri-Thermen von Salsomaggiore, ist das Land reich an künstlerischen und kulturellen Gebäude.Aber es ist auch der Land von Giuseppe Verdi, von der Opernmusik, der Francigena Straße und von „Valli e Sapori“ (=“Täler und Geschmäcken“), die Route einer unvergleichbarer gastronomischer Kultur.